Hochzeitsfotograf in Bremen

Vor einigen Wochen erreichte mich auf einen Donnerstag Nachmittag der Anruf eines Bräutigams, dem kurzfristig der Fotograf für seine drei Tage später auf dem historischen Lür-Kropp-Hof (Bremen Oberneuland) stattfindende Hochzeit abhanden gekommen war. Um die Spannung noch zu erhöhen, sollte unser Nachwuchs genau in diesem Zeitraum das Licht der Welt erblicken. Planung unter solchen Voraussetzungen ist beinahe unmöglich. Aber ohne solche Dinge, wäre eine Hochzeit bestimmt viel zu langweilig.

Spontan und – bedingt durch den kurzfristigen Einsatz – ohne jegliche Vorbereitung stürzten wir uns dann am Sonntag bei strahlendem Sonnenschein in ein kurzes, aber sehr schönes Brautpaar-Shooting (inkl. Doku der Trauung vorab). Da die Hochzeitsgesellschaft schon langsam „mit den Hufen scharrte“ (das Festessen stand kurz bevor), versuchten wir in knapp 30 Minuten viele schöne Motive einzufangen. Herausgekommen ist eine Reihe von feinen, eher klassischen Hochzeitsfotos.

1 Kommentare

  1. Hallo,
    Ihre Bilder sind echt, authentisch und stimmungsvoll. Es muss bei einer Hochzeit eben nicht immer ganz großes Kino mit tagelanger Vorbereitung sein. Mit einem guten Blick fürs Motiv und einem sympathischen Brautpaar kommen auch „spontan“ viele schöne Bilder zustande. Gefällt mir!
    Viele Grüße,
    Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.