Hochzeit bei Sonne und Regen

Hochzeitsfotograf Bremen Oldenburg - Braut steht am Fentser und schaut heraus

Im Spätsommer letzten Jahres waren mein Kollege Ruben Solaz und ich als Fotografen zu einer deutsch-türkischen Hochzeit eingeladen. Bei strahlendem Sonnenschein starteten wir das Pärchen-Sooting am Ufer eines Sees. Vollbepackt mit unseren Kamerataschen legten wir uns schweißgebadet mächtig ins Zeug und fingen dabei zahlreiche wunderschöne authentische Bilder ein.

Schlechtes Wetter bei der Hochzeit? Die Lösung für schöne Hochzeitsfotos

Später schlug das Wetter um, dramatische Wolken zogen am Himmel auf und das Brautpaar zeigte sich unbeeindruckt ob des anstehenden Unwetters. Danach verlegten wir das Shooting zu den Beiden nach Hause, wo auch schon der Rest der Hochzeitsgesellschaft wartete. Spontan und ohne viel Platz zauberten wir u. a.  schnell noch paar Brautkleidaufnahmen bei Fensterlicht.

Anschließend düsten wir zur Trauung in die Kirche, der Himmel klarte wieder auf und wir konnten vor der Kirche noch ein fantastisches 360-Grad-Gruppenfoto aufnehmen. Abends wurde natürlich noch viel gelacht und getanzt. Hach, war das wieder schön. Nachfolgend zwei Bilder, die ich Euch zeigen darf. Das Brautfoto entstand im Hause des Brautpaars. Das Unwetter hat sich allein schon für dieses Foto wirklich gelohnt. Ich liebe diese Kombination aus Brautkleid und Fensterlicht! Das zweite Bild zeigt das Brautpaar am Hochzeitssteg direkt am Ufer des Zwischenahner Meers – kurz bevor uns der Sturm heimsuchte.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.