Die Leica-Geschichte

Heute öffnen wir das dritte Türchen unseres Adventskalenders.

Da es zu dieser Jahreszeit draußen sowieso ziemlich kalt und stürmisch ist, kann man es sich ruhig auch mal vor dem eigenen Rechner gemütlich machen und sein Wissen zur Fotografie etwas auffrischen.

Der 45-minütige Film „Die Leica-Geschichte“ lässt die Herzen aller Fotonostalgiker höher schlagen. Im Film dreht sich alles um die Kultkamera Leica aus dem hessischen Wetzlar. Ihr erfahrt, wie der Mikroskope-Hersteller Leitz die Einführung einer Kleinbildkamera wagte, und wie die Leica (Kurzname für Leitz-Camera) viele Höhen und Tiefen im Laufe des letzten Jahrhunderts durchlief. Ein Blick hinter die Kulissen der heutigen Manufaktur zeigt auch, warum die Leica so langlebig ist und deswegen weltweit unzählige Fans hat.

Ein kurzweiliger, sehr informativer Film und gleichzeitig eine angenehme Abwechslung in der hektischen Vorweihnachtszeit.

Zurück zum Adventskalender

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.